Blauer Pfau (Pavo cristatus)

Platzhalterbild

Die Pfauen gehören, bezogen auf die Hähne, zu den schönsten Laufvögeln. Sie werden in zwei Unterarten eingeteilt. Neben dem Blauen Pfau gibt es noch den Grünen Pfau. Die hier beschreibene Art ist der Blaue Pfau. Im Südosten der Insel Sri Lanka kommt diese Vogelsorte häufig vor. Wir sahen ihn im Yala und im Uda-Walawe Nationalpark. Einige wenige Exemplare konnten wir auch schon in ländlichen Gegenden im Zentrum Sri Lankas ausmachen. Die Federn der Männchen werden oft bei religiösen Festen verwendet. Außerdem versuchen die Einwohner Sri Lankas mit dem Verkauf der Federn ihr Einkommen zu erhöhen. Die Schreie der Vögel noch kurz vor Sonnenaufgang beendeten jeden Morgen unsere Nachtruhe.

 

 

Klicken Sie auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen:

Bildbeschreibung1 Bildbeschreibung2 Bildbeschreibung3 Bildbeschreibung4

Bildansichten

Bildbeschreibung1
Ein männlicher Pfau überquert hastig die Staubpiste.

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung2
Solange man sich im Auto aufhält, fühlen sich Pfauen sicher. Ihre Fluchtdistanz ist dann am kürzesten.

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung3
Ein schönes Tier verschwindet im Busch.

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung4
In der Sonne glänzen die Schwanzfedern besonders.

zum Seitenanfang