Nasenaffe (Narsalis larvatus)

Nasenaffen sind die "Stars" das Nationalparks. Man hat sehr gute Chancen diese Affenart zu beobachten. Wir sahen sie jeden Tag. Allerdings sollte man sich absolut leise fortbewegen. Früh aufstehen lohnt sich auf jeden Fall. Dann sieht man sie oft in den Bäumen über den Unterkünften. Ansonsten sollte man sich Abends in den Bereichen der Mangroven aufhalten. Hier suchten sie sich immer ihre Schlafplätze.

 

Klicken Sie auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen:

Bildbeschreibung1 Bildbeschreibung2 Bildbeschreibung3 Bildbeschreibung4
Bildbeschreibung5 Bildbeschreibung6 Bildbeschreibung7 Bildbeschreibung8
Bildbeschreibung9 Bildbeschreibung10 Bildbeschreibung11 Bildbeschreibung12

Bildansichten

Bildbeschreibung1
Nasenaffe bei der Nahrungsaufnahme

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung2
Einfach mal die Seele und den Schwanz baumeln lassen

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung3
Schöne Aussicht hier oben!

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung4
Wechsel des Nahrungsbaumes

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung5
Wechsel des Nahrungsbaumes

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung6
Nasenaffe verschafft sich Überblick

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung7
Nasenaffe in der Mittagssiesta

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung8
Neue Triebe schmecken am besten

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung9
Wer fotografiert mich denn da?

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung10
Nasenaffe in den Mangroven

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung11
Die erste Aufnahme!

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung12
Im Grünen

zum Seitenanfang