Bandar Sri Aman - Stadt am Fluss Batang

Von Kuching aus führte uns unsere Reise ca. 200 km nach Bandar Sri Aman. Das Zentrum des Ortes besteht aus fünf großen Betonblöcken. In ihnen befinden sich Wohnungen, einige Unterkünfte und Dienstleistungen. Bandar Sri Aman liegt an dem Fluss "Batang Lupar". Eine weiße Tafel kündigt die Springfluten an. Während dieser Zeit sind Flussüberquerungen verboten. Drei kleine Hotels laden zum Übernachten ein.

Anfahrt

Wir fuhren um 7 Uhr mit dem Bus von Kuching nach Bandar Sri Aman. Die Fahrt ging über Schottersteinpisten. Man sollte sich unbedingt einen Pullover mit in den Bus nehmen, da dieser gleichzeitig Kühltransporter für riesige Mengen Eier ist.

Besonderheiten

In Bandar Sri Aman gibt es einen kleinen KFC-Imbiss. Die Banken kennen sich mit Travellerschecks nicht gut aus und so kommt es beim Geld abholen zu längeren Wartezeiten. Der Sonnenuntergang am Fluss ist allerdings ein besonderes Erlebnis. Auch die Einheimischen schätzen dieses Naturschauspiel und versammeln sich ab den frühen Nachmittag auf einem Holzsteg. Weiße Reiher treiben auf Baumstämmen den Fluss entlang.

Wir wollten eigentlich Leistenkrokodile beobachten, scheiterten aber an der adäquaten Kommunikation mit den Einheimischen. Ein Foto in einem Friseursalon zeigt ein riesiges Krokodil von 12 Metern Länge.

 

Klicken Sie auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen:

Bildbeschreibung1 Bildbeschreibung2 Bildbeschreibung3 Bildbeschreibung4
Bildbeschreibung5 Bildbeschreibung6 Bildbeschreibung7

Bildansichten

Bildbeschreibung1
Moschee am Ostende der Stadt

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung2
Batang Lupar - von hier aus starten Taxis in den Busch

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung3
Boot über den Batang Lupar - auf der anderen Uferseite lebte ärmere Bevölkerung

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung4
giftige Frucht am Baum entlang einer Dorfstraße

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung5
Ein Imbiss verkauft Tintenfische.

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung6
Beo auf Hochspannungsleitung

zum Seitenanfang

Bildbeschreibung7
Singvogel am Fluss

zum Seitenanfang